Virtuelle Buchpräsentation WIRTSCHAFT.STEIERMARK.

Am 10. März 2021 lud uns unser langjähriger steirischer Landesrat, Mag. Christian Buchmann, seit 1.1.2021 Präsident des Bundesrates, in dieser Funktion zu einer virtuellen Buchpräsentation ein, die für uns als Steirer besonders spannend und interessant war.

Nach den Eröffnungsworten des Präsidenten, stellte MICHAEL STEINER (Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Graz) sein Buch "WIRTSCHAFT.STEIERMARK. Zwischen Utopie und Realität" via Livestream dem Publikum vor. Er beschrieb den Weg der Steiermark vom "alten Industriegebiet" zu einer hochindustrialisierten Technologieregion und hob hervor, dass der positive Wandel der Steiermark nicht selbstverständlich gewesen sei. Nur durch die Innovation steirischer Unternehmen sei es möglich gewesen, die Erneuerung voranzutreiben.

Im Anschluß fand eine interessante Podiumsdiskussion unter Moderation von ORF-Journalistin Nadja Bernhard statt. Es diskutierten CHRISTIAN BUCHMANN (Präsident des Bundesrates), JOSEF HERK (Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark), HORST SCHACHNER (Landesvorsitzender des ÖGB Steiermark), Bundesrat MICHAEL STEINER (Autor, Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Graz) und CHRISTA ZENGERER (Geschäftsführerin des ACstyria Mobilitätscluster) über verschiedene prägende Tätigkeitsfelder wie Forschung, Cluster und Zukunftsaussichten.


Zurück