Lesung mit Alfred Komarek

Ein kulturell inspirierender Abend - unser steirischer "Paradeliterat" Alfred Komarek in der beeindruckenden "Artlounge" des Café Korb (Deckengestaltung Günter Brus, "Bücher-Wände" von Peter Weibel und "U-Bahn-Architektur" von Peter Kogler an einer weiteren Wand.....echte Avantgarde der 70er und 80er Jahre, man könnte meinen, man sei im "Forum Stadtpark" oder beim Steirischen Herbst, als dieser noch avantgardistisch war).

Alfred Komarek selbst ist einfach ein Klassiker und hat uns eindrucksvoll und einfühlsam in das Salzkammergut entführt - seine Romane mit "Daniel Käfer" muss man sich einfach "auf der Seele zergehen lassen".

Zurück